For whom the bell tolls

Shattered goal fills his soul with a ruthless cry
Stranger now, are his eyes, to this mystery
He hears the silence so loud
Crack of dawn, all is gone except the will to be
Now they will see what will be, blinded eyes to see

For whom the bell tolls
Time marches on
For whom the bell tolls

– Metallica

Entfernen gelöschter Useraccounts unter OSX

Ausgangssituation:

Vor einiger Zeit hatte ich einen Benutzer nur für die Netzwerkfreigabe angelegt. Nachdem dieser Benutzer nicht mehr gebraucht wurde, habe ich ihn gelöscht.
Als ich selbigen Benutzer wieder anlegen wollte, sagte mir die Accountverwaltung, dass schon ein Benutzer mit diesem Loginnamen existiert.

Lösungsversuche:

Als erstes versuchte ich einen neuen Nutzer anzulegen und ihn umzubenennen. Das war ebenso ein Fehlversuch, wie unter /Users und anderen Verzeichnissen nach Überbleibseln des Account zu suchen.
Auch root half nicht viel. Allerdings brachte mich der Weg über root zur Problemlösung.

Lösung im Detail:

In den Systemeinstellungen bei den Benutzer & Gruppen auf das Schloss unten links klicken und den Adminzugang bestätigen. In der Benutzerliste unten auf Anmeldeoptionen klicken und bei Netzwerkaccount-Server auf Verbinden.
Es folgt eine Aufforderung eine Serveradresse einzugeben. Dort öffnet man aber die Verzeichnisdienste.
In den Verzeichnisdiensten ist für jeden Benutzer & Co. ein Eintrag, auch für eben jene, die eigentlich schon gelöscht sein sollten. Dort kann man die letzten Einträge der nicht mehr existierenden Benutzer löschen.