Menschen


Stelle einen Menschen, den du erkennen möchtest, vor irgendein Kunstwerk; immer wird es zweierlei Arten geben, wie er sich verrät.

Redet er zuerst und vor allem von den Mängeln, so weisst du, er misst nach den seltenen Werken der Vollendung. Er kann nicht anders. Er misst alles von oben nach unten. Und du wirst begreifen, dass er mit jeder Stufe, die er weiter hinunter muss, ärgerlicher und spöttischer wird, dass er sich schließlich nur noch mit einem wohlwollenden Lächeln helfen kann…

Mit einem Wort: Er ist ein Kenner.

Wenn er aber anders beginnt, nämlich umgekehrt; wenn er sich an irgendeinem Zipfel freut, der gelungen ist, und sich zwischen allen Mängeln hindurch begeistern kann; wenn er von unten nach oben misst; wenn er vom Nichts ausgeht –

Dann freue dich mit: Er ist ein Künstler, ob er es weiss oder nicht, ein schaffender oder ein verzichtender.


Max Frisch

(via about a riot )

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>